Physiotherapeutin und Osteopathin für Hunde bin ich nicht gleich nach der Schulzeit geworden. Erst studierte ich Chemieingenieurwesen und arbeitete lange im Bereich Forschung und Entwicklung.

2005 begann ich die Ausbildung zur Pferdephysiotherapeutin und widmete mich sofort ganz dem neuen Beruf.
Nur wenige Jahre später folgte dann die Weiterbildung zur Hundephysiotherapeutin, die ich Anfang 2010 mit der Note „sehr gut“ abschloss.

Zunächst hatte ich eine Fahrpraxis und arbeitete zusätzlich als Physiotherapeutin im Hamburger Tierspital bei Dr. Dr. Seeburg von 2010-2012, bis ich im September 2012 nach Reinbek zog, um dort meine Praxis mit Unterwasserlaufband für Hunde zu eröffnen.

Eine mehrjährige Ausbildung zur Osteopathin für Kleintiere folgte und bereichert meine Behandlungsmöglichkeiten sehr.

Ebenfalls biete ich Akupunktur ergänzend zur Therapie an.

Um meinen Wissensstand zu aktualisieren und mich über neuste Behandlungsmethoden zu informieren, nehme ich regelmäßig an Fortbildungen teil.

Ich lebe in Reinbek mit meinem Mann und unseren drei Hündinnen Karla,  Lina und Lotta

Das ist Karla, mein kleiner Herzenshund. Sie ist seit acht Jahren Teil unserer Familie und verzaubert mich jeden Tag mit ihrem Wesen.

Das ist Karla, mein kleiner Herzenshund.

Sie ist seit neun Jahren Teil unserer Familie und verzaubert mich jeden Tag mit ihrem Wesen. Mit ihren 14 Jahren läuft sie täglich noch unsere gemeinsamen Runden mit – weiter so!

Lina, ist seit Januar 2017 das vierte Familienmitglied, wenn auch gerne die Nr. 1. Unsere Diva, wie wir sie manchmal auch nennen, hat sofort unser Herz erobert.

Tja, wer ist nun die Nr. 1? Lotta? Seit Dezember 2017 sorgt sie für ordentlich Trubel in unserer Familie. Sie macht was sie will, aber mit sehr viel Charme…